Piep Ei gelb
Piep Ei gelb
Piep Ei gelb
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Piep Ei gelb
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Piep Ei gelb
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Piep Ei gelb

Piep Ei gelb

Normaler Preis
CHF 29.90
Sonderpreis
CHF 29.90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

1. PiepEi mit Hühnereiern zusammen lagern

2. PiepEi und Hühnereier zeitgleich in den Kochtopf legen

3. Zusammen kochen bis die entsprechende Melodie spielt

4. Eier und PiepEi unter kaltem Wasser abschrecken

PiepEi misst die Temperatur und berechnet daraus den idealen Härtegrad. Daher ist es wichtig, dass PiepEi und Hühnerei vor dem Einsatz zusammen gelagert werden (z.B. im Kühlschrank). Unbedingt PiepEi und Hühnerei zeitgleich in den Topf legen, bevor man den Kochvorgang startet. Es ist egal, ob man mit kaltem oder kochendem Wasser startet. Es spielt auch keine Rolle, ob man ein Ei oder ein dutzend Hühnereier gleichzeitig kocht. PiepEi funktioniert immer und auf allen Höhen (in den Bergen, wie am Meer).

Sobald das Hühnerei dann perfekt ist, spielt PiepEi eine Melodie für den gewünschten Härtegrad. Dann das Hühnerei und PiepEi mit kaltem Wasser abschrecken (so gart das Hühnerei nicht weiter und das PiepEi gibt Ruhe). Dann nur noch essen. Guten Appetit.